Klättermusen Gleipner Pants

Klättermusen Gleipner Pants

Mit einem Preis von 331€ ist die Gleipner Pant von Klättermusen eine der teuersten Trekkinghosen auf dem Markt. Das besondere der Trekkinghose ist das verwendete Baumwollmaterial, welches extrem robust und belastungsfähig ist. Lesen sie im folgenden Bericht ausführliche Informationen zur Hose.

Ausführliche Produktbeschreibung der Klättermusen Gleipner Outdoorhose

Produktinformationen von Klättermusen:

Beschreibungstext von Klättermusen

„Weiche und bequeme Hose mit extrem hohen windabweisenden (MFR 8 ) und schnelltrocknenden Eigenschaften. Feuchtigkeit wird dank der Kombination aus MFR und Diffusionseigenschaften sehr gut transportiert. Mit Hilfe umfangreicher Praxistests konnte eine hohe Haltbarkeit der Hose erreicht werden. Für alle Outdoor-Abenteuer-Aktivitäten. Ideal für Hiking und Trekking. Im Winter einsetzbar als Shell-Hose mit zusätzlicher Isolation darunter.“

Produktdetails von Klättermusen

  • Klättermusen Gleipner Pants Outdoorhose

    Klättermusen Gleipner Pants

  • Gewicht 606 g
  • Gesäßtasche wird durch Stretch-Abdeckung sicher geschlossen.
  • Der Hosenboden besteht aus zwei Lagen für zusätzlichen Schutz beim Sitzen.
  • Die großen Beintaschen haben verstärkte Ecken.
  • Vorgeformte Knie machen die Hose flexibel und bequem.
  • Materialverstärkungen an Beinabschlüssen und Taschen.
  • Knie und Beine mit Icebreaker verstärkt.
  • Ausgerüstet mit Gummibändern und Stahlbügeln (Extra-Ausstattung), Gamaschen sind überflüssig.
  • Beinnaht auf der Rückseite, um Reibung zu vermeiden.
  • Material: Etaproof 240 g/m2, 100% ökologische Baumwolle
  • Farben: Charcoal, Earth
  • Gewicht medium: 680 Gram
  • Mass flow resistance: MFR 8, 105 Pa cm/s
  • Wassersäule nach 10 Waschgängen: 75000 mm
  • Verfügbare Größen: XS, S, M, L, XL
  • Erhältlich in Damen und Herrenversionen
  • Preis UVP 331€

Materialinfo zum „Etaproof“-Material

etaproof - engmaschig gewoben

Etaproof“ ist einer der robustesten Baumwollstoffe überhaupt. 100% ökologische und sehr schwere Baumwolle (240 Gramm/m²) wird dazu sehr dicht zu einem überaus abriebfesten Funktionsgewebe verwoben. Das bei der Klättermusen Gleipner Pant verwendete Etaproof verfügt über die höchst mögliche winddichte bei nicht-Laminat Materialien und ist bis hin zu Sturmbedingungen winddicht (MFR 8). Darüber hinaus ist Etaproof wasserabweisend und hoch atmungsaktiv. Vor allem bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt ist Etaproof jeglichem Laminatmaterial in Bezug auf die Atmungsaktivität bei weitem überlegen.

Icebreaker

Icebreaker  (Gewicht: 149 Gramm/m², 100% Polyester) ist ein neues Verstärkungsmaterial, das an besonders beanspruchten Stellen des Kleidungsstückes (Knie, Beinabschlüsse) für zusätzlichen Schutz gegen Beschädigung sorgt. Es besteht aus sehr zähen Polyamid-Garnen und ist relativ leicht.

Eigene Beschreibung der Klättermusen Gleipner Pants

Schnitt & Stretch und Beweglichkeit

Ich bin relativ groß und eher dünn (1,90m bei 78 Kg, lange Beine), daher hatte ich das Problem, dass mir die Hosein L zu kurz war, an der Hüfte aber passte. In XL passte die Länge – an der Hüfte war die Gleipner Pant dann aber zu weit. Für mich ist der Schnitt daher eher suboptimal, das ist aber von persönlichen Tragegeschmack und der eigenen Figur abhängig. Perfekt wäre für mich eine Hose in Überlänge – vermutlich wird dies aufgrund geringer Produktionszahlen aber wohl nie geschehen.

Am Schritt der Hose ist Stretchmaterial (Marke?) eingearbeitet, dadurch ist die Klättermusen Gleipner Pant relativ flexibel und beweglich. Dennoch ist die Trekkinghose aber lange nicht so dynamisch und flexibel wie Trekkinghosen mit großflächigen Stretcheinsätzen (Z.B. Lundhags Fjelle Pant).

Klättermusen Gleipner Pants MossGreen

Klättermusen Gleipner Pants (Foto: KLättermusen)

Taschen

Die Gleipner Pants verfügen über 2 normale Handeinschubtaschen sowie 2 seitlich an den Oberschenkeln liegenden abgedeckten Beintaschen mit Reißverschluss. Darüber hinaus hat die Hose eine kleine Gesäßtasche. Insgesamt verfügt die Hose über viel Platz für Ausrüstung, vor allem die zusätzliche Gesäßtasche ist bei Outdoorhosen nicht selbstverständlich.

Beinabschlüsse & Gamaschen

Die Gleipner Pants verfügt an den Beinabschlüssen über einen Bandzug mit dem sich die Hose im Umfang des Hosenbeins an die Wanderschuhe anpassen lässt. Klättermusen wirbt damit, dass man mit der Hose keine Gamaschen mehr benötigt, mit einem zusätzlich erhältlichen „Gamaschen-Kit“ (Stahlbügel & Gummibänder) lässt sich die Outdoorhose wie eine Gamasche am Schuh festschnallen. So richtig trau ich der Hose in dieser Hinsicht aber nicht, für eine morgendliche Wanderung durch taunasses, hohes Graß würde ich dennoch richtig wasserdichte Gore-Tex Gamaschen bevorzugen. Andere Hosen mit z.B. Keproteceinsätzen können das meines Erachtens besser…

Zudem sind die Beine mit dem oben beschriebenen „Icebreaker“-Material verstärkt. Dadurch ist die Gleipner Pant an den wirklich stark beanspruchten Stellen besonders gut gegen Beschädigung und durchscheuern geschützt.

Trage- und Klimakomfort:

Die Trekkinghose fühlte sich (für mich!) ersteinmal etwas ungewohnt an, wenn man den luftig-leichten Tragekomfort von z.B. einer Lundhags Traverse Pant gewohnt ist. Dennoch merkt man gleich, dass man in der Hose gut und sicher eingepackt ist, so schnell kann einem das Wetter darin nichts anhaben, wenn man sich an das Gefühl des Materials gewöhnt hat, ist es durchaus auch bequem. Bei sommerlich-warmen Temperaturen ist die Hose aber definitiv zu warm, da bringt auch die hoch gepriesene Atmungsaktivität des Etaproof-Materials nichts. Wünschen würde man sich Belüftungsreißverschlüsse zur besseren Luftzirkulation und einer damit einhergehenden Steigerung des Tragekomforts, die Klättermusen Gleipner Pants sind also eher etwas für kältere Tage.

Wetterschutz

Die Hose ist weitgehend winddicht  und wasserabweisend. Das etaproof Material nimmt dank der fluorcarbonfreien DWR-Imprägnierung („durable water resistant“) kaum Wasser auf. Kleinere Regenschauer verkraftet die Hose ohne Probleme, an langen Regentagen zieht man besser eine wasserdichte Überhose über die Gleipner Pants.

Mückendicht?

Weitgehend. Das  „Etaproof“ Material ist extrem dicht gewoben, die meisten Mücken dürften sich daran den „Stachel ausbeißen“ ohne zum Stich zu kommen, dennoch würde ich dem Material nicht zu 100% trauen. Das Stretchmaterial ist nicht mückendicht, vor allem in gestretchtem Zustand haben Moskitos leichtes Spiel.

Positiv:

  • Extrem hohe Wertigkeit der Hose.
  • Sehr robustes Material.
  • Konsequent umweltfreundlich und nachhaltig hergestellt
  • Gürtel wird mitgeliefert
  • Schönes Design

Negativ:

  • Extrem hoher Preis. Für den gleichen Preis bekommt man zwei einfache Trekkinghose samt einer wasserdichten Überhose aus Goretex.
  • Keine Belüftungsreißverschlüsse
  • nicht übermäßig schnelltrocknend

Geeignet für:

Richtig warme Gegenden würde ich mit der Hose meiden, sobald es aber kalt und trocken ist, gibt es kaum eine bessere und haltbarere Trekkinghose. Die Gleipner Pants eignen sich also optimal zu Wandern, für Trekkingtouren, zum Bergsteigen und für vieles mehr…

Hosentyp (Einstieg, Fortgeschritten, Experte)

EtaProof

Pflegeanleitung EtaProof (Quelle: Stotz)

  • Experte

Links

Bilder

werden gerade geschossen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Klättermusen Gleipner Pants, 9.0 out of 10 based on 2 ratings
Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Klättermusen, Test, Trekkinghosen
0 Kommentare auf “Klättermusen Gleipner Pants
1 Pings/Trackbacks für "Klättermusen Gleipner Pants"

Schreib einen Kommentar